Lenkstockschalter

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Lenkstocksch01.jpg

Als Lenkstockschalter bezeichnet man die Einheit der drei Hebel, welche unterhalb des Lenkrades an der Lenksäule befestigt ist. Darüber werden die Funktionen Scheibenwischer, Blinker und Fernlicht bedient.

  • Mit dem rechten Hebel schaltet man den Frontscheibenwischer auf Aus - Intervall - Dauerbetrieb. Zieht man den Hebel Richtung Lenkrad wird die Wischwasserpumpe eingeschaltet.
  • Der linke, kürzere Hebel betätigt den Blinker rechts - aus - links.
  • Der linke, längere Hebel betätigt Abblendlicht - Fernlicht. Zieht man diesen Hebel Richtung Lenkrad wird die Lichthupe betätigt.


Es gibt zwei unterschiedliche Lenkstockschalter, was in der Praxis aber kaum von Bedeutung ist, da die Exemplare mit der zusätzlichen Stufe beim Abblendhebel, nur bei den ersten Niva und älteren PKW verbaut waren. Im rechten Bild sieht man den Unterschied. Unten das weit verbreitete Modell, bei dem am linken, längeren Hebel zwischen Aufblend- und Abblendlicht geschalten werden kann. Der darüber abgebildet Lenkstockschalter hat noch eine zusätzliche Stellung nach oben, um das Parklicht zu schalten.
Lenkstocksch02.jpg
Um den Lenkstockschalter zu zerlegen, müssen vier Nieten aufgebohrt und entfernt werden. Zuerst wird die Kunststoffröhre am unteren Ende des Lenkstockschalters entfernt. Die Pfeile im nebenstehenden Bild zeigen, wo die Nieten zu finden sind. Als zweiten Schritt die Nieten vom metallenen Haltering entfernen (eingekreist). Dabei auf die Kabel achten, um diese nicht zu beschädigen.
Jetzt kann dieser Ring abgenommen werden und die Einzelteile des Lenkstockschalters nach unten auseinandergezogen werden.
Achtung, 3 Kugeln und eine Scheibe können herausfallen.
Lenkstocksch03.jpg
1
Lenkstocksch04.jpg

Wechsel des Lenkstockschalters

Nachfolgend die Einzelschritte um den Lenkstockschalter auszubauen, am Bsp. eines 1600er. Bei den 1.7i ist es identisch nur wird das Lenkrad etwas anders entfernt. Da nur die Kappe in der Mitte des Pralltopfes entfernen und schon kann die zentrale Mutter (SW24) abgeschraubt werden.

Lenkrad

  • Prallpuffer (Schrauben auf Lenkradrückseite)
Lenkrad-0.JPG
  • Hupenwippe
Lenkrad-1.JPG
  • Feder
Lenkrad-2.JPG
  • Mutter
Lenkrad-3.JPG

Lenkstockschalter

  • Lenkstockverkleidung
Verkleidung.JPG
  • Schelle
Lenkstock-2.JPG

Armaturenkonsole

Die Konsole besitzt unten zwei Stahlblechfedern, welche oben zwei Haken gegen das Armaturenbrett drücken.

  • die gesamte Konsole nach unten drücken um die oberen Widerhaken zu entriegeln und nach vorn kippen
Konsole-haken-links.JPG
Konsole-haken-rechts.JPG
  • Überwurfmutter der Tachowelle lösen
Tachowelle-1.JPG
Tachowelle-2.JPG
  • drei Stecker lösen und nach unten durchfädeln
Stecker-1.JPG
Stecker-2.JPG

Damit sollt sich der Lenkstockschalter ohne Kraft abziehen lassen.

Lenkstockschalter-weg.JPG

Falls beim Zusammenbau die Überwurfmutter der Tachowelle nicht ohne Anstrengung bis zum Gewinde reicht, ist diese vermutlich aus dem Mitnehmer im VTG gerutscht. Durch leichtes Drehen der Tachowelle und sanften Druck, sollte diese sich dort wieder einrasten lassen. Beim Befestigen der Schelle darauf achten, dass der Hupenkontakt auch wieder den Blechring am Lenkrad berührt.