Licht-Aus-Summer nachrüsten

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung erstellt in Anlehnung an einen Beitrag aus dem Niva-Technik-Forum von Nutzer"orge"

Beim Lada Niva gibt es keinen serienmäßigen Lichtwarner, der den Fahrer daran erinnert das Licht abzuschalten, nachdem die Zündung abgestellt wurde. Das kann leicht zu einem Vergessen des eingeschalteten Lichtes führen und in Folge dessen zu einer entladenen Batterie. Mit wenig Aufwand kann ein einfacher Licht-Aus-Warner nachgerüstet werden.
Die dafür notwendigen Bausteine gibt es im KFZ-Zubehör oder im Baumarkt. Auf der Verpackung findet sich ein weitestgehend selbsterklärender Anschlussplan.
Lichtaus1.JPG
Mittels der beiden Anschlusskabel, die am besten mit Flachsteckern versehen werden, wird der Lichtwarner an Sicherung 2 und 7 angeschlossen und ist sofort funktionsbereit. Die eigentliche Funktion ist einfach zu erklären. Ist die Zündung und das Licht angeschalten, bekommt der Baustein über beide Anschlusskabel eine +12V-Spannung, es fließt kein Strom und der Summer bleibt ruhig. Wird jetzt die Zündung ausgeschaltet aber das Licht bleibt an, fließt von der Si7 (Licht ist ja an) ein Strom durch den Summer und findet bei einem Verbraucher an Si2 eine Masse. Der Stromkreis ist geschlossen und der Zusatzbaustein macht akustisch auf die Situation aufmerksam.
Eine weitere Anschlussmöglichkeit wäre eine Kopplung mit dem Türkontaktschalter. Das Kabel von Si2 kommt an den Schalter und das andere bleibt an Si7. Wird bei eingeschaltetem Licht die Tür geöffnet ertönt ebenfalls das Signal. Von Si7 fließt der Strom durch den Baustein und am Türkontaktschalter auf Masse sobald die Tür geöffnet wird.
Lichtaus2.JPG