Türkontaktschalter

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Der Türkontaktschalter ist im Grunde genommen nur ein einfacher "Öffner-Kontakt" der dafür sorgt, dass bei Nichtbetätigung ein Strom darüber fließen kann. Bei Fahrzeugen im Besonderen wird mit dem Kontakt (unter anderem) der Stromkreis der Innenraumbeleuchtung geschlossen, sodass diese leuchten kann. Sein Signal kann noch verwendet werden, um einen Licht-Aus-Summer anzusteuern. Da es diesen bei den Lada Niva normaler Weise nicht gibt, haben wir hier eine Anleitung eingepflegt.

Funktionsweise bei Lada

Beim Lada Niva wird der Schalter mit nur einer 6.3mm Flachsteckhülse angeschlossen, der zweite Kontakt wird direkt über das Gehäuse und eine Schraube von der Karosseriemasse versorgt. Beim Schließen der Tür wird der Kontakt mit dem Flachstecker nach hinten weggeschoben und kann sich dadurch nicht mehr mit dem restlichen Schalter und damit der Karosseriemasse verbinden.

Teilenummer

2101-37102000

Störanfälligkeit

Die auf den ersten Blick anfälligste Stelle ist die Schraube des Türkontaktschalters. Diese kommt regelmäßig mit Feuchtigkeit und Dreck in Berührung. Außerdem ist sie durch die direkte Verbindung mit der Karosserie Vibrationen ausgesetzt, welche dafür sorgen können, dass sie sich lockert.

Überprüft werden sollten auch die 4 Kontaktstellen und der Flachsteckhülsenanschluss, diese nach einer Reinigung am besten mit Kontaktfett oder Öl schmieren. Ein Schleifen oder Polieren mit Schleifteilchen ist nicht empfehlenswert, da hierbei die aufgalvanisierte Kontaktschutzschicht zerstört wird.



Der abgeschraubte Türkontakt
Schraube die ersetzt werden sollte
hier im betätigten Zustand, man sieht gut den auseinander gefahrenen Kontaktteil
und hier noch einmal, im unbetätigten Zustand, der Kontaktteil ist geschlossen