Fehlercode P0830 MPI

Aus LadaWiki
Version vom 28. September 2016, 21:50 Uhr von Karsten (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kupplungspedalschalter - Fehler im Stromkreis und Hochdrehen des Motors beim Schalten


Zitat aus dem Niva-Technik-Forum

  • ... Also ich habe den Schalter ausgebaut und dann zerlegt. Alle Kontakte mit Schleifpapier blank gemacht und nachgebogen. Wieder zusammengebaut und seitdem nie wieder was von dem Ding gehört. Der RAA (Arnd ) hatte vor kurzem das gleiche Problem da hat diese Prozedur (bisher) ebenfalls sofort Abhilfe geschaffen.

Die Kontakte bestehen nur aus einfachem, gepresstem Blech, welches im Laufe der Zeit oxidiert. Als Folge steigt der Widerstand und der geschlossene Kontakt wird beim Treten des Kupplungspedals nicht mehr zuverlässig erkannt. Der Taster kann zerlegt werden, indem die schwarze Abdeckung mit sanfter Gewalt herunter gehebelt wird. Dazu genügt es den weißen Teil mit einer Zange oder vorsichtig im Schraubstock zu halten und die schwarze Seite mit den Fingern herunter zu kannten. Dabei werden die schmalen Stege der Einclipöffnungen zerbrechen. Um die Teile beim Zusammenfügen wieder miteinander zu verbinden, damit sie beim Druck der inneren großen Feder nicht wieder auseinander gepresst werden, gibt es vermutlich mehrere Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, dass winzige Schrauben z.B. aus dem Modellbau später wieder diese beiden Teile fixieren. Dabei ist darauf zu achten, dass die Schrauben seitlich der länglichen Erhöhung der schwarzen Seite angebracht werden, um nicht an die innenliegenden Kontakte zu kommen. Eingeschraubt wird der Taster so weit, bis der Stößel beim unbelasteten Kupplungspedal gerade am Tastergehäuse anliegt.

TasterZerlegt.jpg TasterVerschraubt.jpg