Kraftstofffilter 1700: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Tausch des Kraftstofffilters)
(Tausch des Kraftstofffilters)
Zeile 10: Zeile 10:
 
[[Datei:Benzinfilter1_7i_durchfluss.JPG|200px|thumb|right|Durchflussrichtung des Benzinfilters beim Niva 1.7i]]
 
[[Datei:Benzinfilter1_7i_durchfluss.JPG|200px|thumb|right|Durchflussrichtung des Benzinfilters beim Niva 1.7i]]
  
Die Überwurfmuttern der Leitungen sollten nicht zu fest angezogen werden, 27 Nm sollten ausreichen, sonst können die Dichtflächen zerstört werden! Nach der Montage den Motor etwas laufen lassen und schauen, ob eine Undichtigkeit am Filter ist.
+
Die Überwurfmuttern der Leitungen sollten nicht zu fest angezogen werden, 27 Nm sollten ausreichen, sonst können die Dichtflächen zerstört werden!
 +
 
 +
Sollte der Motor nach dem Tausch des Filters nicht sofort anspringen liegt das daran, dass der Filter noch leer ist, und erst mit Benzin gefuellt sein muss, bevor der Motor Benzin kriegt. Man kann den Filter mit Benzin fuellen, indem  man die Zuendung anmacht, wartet bis die Kraftstoffpumpe aufhoert zu pumpen, die Zuendung wieder ausmacht, den Schluessel abzieht und diesen Vorgang ein paar mal wiederholt.
 +
 
 +
Nach der Montage den Motor etwas laufen lassen und schauen, ob eine Undichtigkeit am Filter ist.
  
 
==Teilenummern==
 
==Teilenummern==

Version vom 12. Januar 2013, 19:36 Uhr

Sitz des Kraftstofffilters

Der Kraftstofffilter sitzt beim Niva 1.7 M (Baujahr ab ca. 2010) unter dem Fahrzeug neben der Kardanwelle. Beim Niva 1.7i (Baujahr vor 2010) sitzt der Filter unter der Halterung des Reserverads.

Lage des Benzinfilters beim Lada 4x4 M
Lage des Benzinfilters beim Niva 1.7i


Tausch des Kraftstofffilters

Beim Tausch ist es wichtig, dass kein Schmutz in die Kraftstoffleitung gelangt, was besonders beim Niva M, weil der Filter unter dem Fahrzeug sitzt, zu beachten ist. Daher vor dem Losschrauben die Anschlüsse gut reinigen, die Überwurfmuttern dann etwas lösen und nochmal reinigen. Dann die Muttern komplett lösen, die Leitungen vom Filter ziehen und abdecken. Danach kann die Halterung des Filters gelöst und der Filter getauscht werden.

Beim Einbau des neuen Filters muss die Durchflussrichtung, die mit einem Pfeil auf dem Filter angegeben ist, beachtet werden. Beim Niva 1.7i ist diese 'nach hinten', das Benzin tritt also auf der Seite des Filters, die zur Fahrzeugfront zeigt, ein, und auf der Seite, die zur Windschutzscheibe zeigt, aus.

Durchflussrichtung des Benzinfilters beim Niva 1.7i

Die Überwurfmuttern der Leitungen sollten nicht zu fest angezogen werden, 27 Nm sollten ausreichen, sonst können die Dichtflächen zerstört werden!

Sollte der Motor nach dem Tausch des Filters nicht sofort anspringen liegt das daran, dass der Filter noch leer ist, und erst mit Benzin gefuellt sein muss, bevor der Motor Benzin kriegt. Man kann den Filter mit Benzin fuellen, indem man die Zuendung anmacht, wartet bis die Kraftstoffpumpe aufhoert zu pumpen, die Zuendung wieder ausmacht, den Schluessel abzieht und diesen Vorgang ein paar mal wiederholt.

Nach der Montage den Motor etwas laufen lassen und schauen, ob eine Undichtigkeit am Filter ist.

Teilenummern

Niva 1.7i und Niva M:

Niva 1.6 (Vergaser)

  • 2101-1117010